Pongratz logo
Edit Content

© Weingut Pongratz

Entdecken Sie die schönsten Winzerorte der steirischen Weinstraße

Steirische Weinstraße

Die Steirische Weinstraße ist eine der schönsten Regionen Österreichs und ein beliebtes Reiseziel für Weinliebhaber. Die Weinstraße erstreckt sich über mehrere Dörfer und Weinberge und bietet eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel historische Schlösser, traditionelle Weingüter und natürlich die besten Weine der Region. Die Steirische Weinstraße erstreckt sich über 25 Kilometer von Ehrenhausen bis nach Leutschach und ist eine der ältesten Weinregionen Europas.

Es gibt viele wundervolle Winzerorte entlang der Weinstraße, die es wert sind, entdeckt zu werden. In diesem Artikel werden die schönsten Winzerorte der Steirischen Weinstraße vorgestellt. 

Die schönsten Winzerorte

Es gibt viele wunderschöne Winzerorte entlang der Steirischen Weinstraße, die es wert sind, entdeckt zu werden. Einige der bekanntesten Winzerorte sind Kitzeck-Sulz, Leutschach, Ehrenhausen, Gamlitz, Langegg, Spielfeld, Ratsch an der Weinstraße und natürlich der Kranachberg in Gamlitz, wo unsere Weine zu einem großen Teil angebaut werden. Jeder Ort ist einzigartig und bietet eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, jede Menge außergewöhnliche und traditionelle Kulinarik und eine besonders ausgeprägte Gastfreundschaft. Die Südsteirische Weinstraße muss man einfach mögen.

Kitzeck-Sulz ist ein malerisches Dorf, das sich durch seine schöne Landschaft und seine vielen Weingüter auszeichnet. Es ist bekannt für seine hervorragenden Weine und seine malerischen Weinberge, die einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft bieten. 

Weshalb schmeckt der Wein an der Steirischen Weinstraße so gut?

 

Das Klima an der Südsteirischen Weinstraße ist ideal für den Weinanbau. Es ist warm und trocken, mit milden Wintern und heißen Sommern. Der Boden ist reich an Mineralien und bietet die perfekte Grundlage für die Weinbauern. Viele der Weingüter in der Weinstraße Steiermark sind seit mehreren Generationen in Familienbesitz und bauen viele der traditionellen Rebsorten an. Vor Millionen von Jahren gab es hier nur das Urmeer und aktive Vulkane (=Vulkanland), die von Korallenriffen besiedelt waren. Durch tektonische Bewegungen erloschen die Vulkane nach und nach, die markant-steilen Hügel und Berge bildeten sich ebenso wie ein Sumpfland, nachdem das Urmeer sich immer weiter zurückzog. Aus diesen Prozessen entstand dann vor gut drei Millionen Jahren die Südsteiermark, wie wir sie heute kennen. Der Grundstein für die malerische Landschaft und für außergewöhnliche Weine wurde also bereits vor Millionen Jahren gelegt.

Alles Klima oder was? Die steirische Toskana

 

Bereits seit Jahrzehnten spielt der Tourismus für die Südsteiermark eine enorm wichtige Rolle. Vor allem die Corona-Ära sorgte für ein gewisses Revival der Region, nachdem viele Österreicher beschlossen, in Österreich Urlaub zu machen und nicht international unterwegs zu sein. Die Südsteiermark und die Steirische Weinstraße werden deshalb mit der Toskana verglichen, weil man im Frühsommer bereits mediterranes Flair wittert. Die Mittelmeer-Einflüsse auf den Wein und die Gegend sind unverkennbar. Das Klima in der Steiermark ist ideal für den Weinanbau. Es ist warm und trocken, mit milden Wintern und heißen Sommern. Der Boden ist reich an Mineralien und bietet die perfekte Grundlage für die Weinbauern. Viele der Weingüter in der Weinstraße Steiermark sind seit mehreren Generationen in Familienbesitz und bauen viele der traditionellen Rebsorten an. 

Erlebnisse an der Steirischen Weinstraße

Gleichzeitig gibt es viel zu entdecken an der Steirischen Weinstraße. Knapp 280 Winzer sorgen für eine unglaubliche Fülle an Spitzenweinen und außergewöhnlichen Genüssen. Die meisten Winzer freuen sich auf Besuch und geben gerne Einblick in ihre tägliche Arbeit. Steirische Winzer sind auch bekannt dafür, eher ein Glas zu viel als ein Glas zu wenig auszuschenken. Wegen der Weintradition natürlich. Man kann die Weinproben in der Region ideal mit kleinen Wanderungen und Zwischenstationen in urigen Buschenschänken verbinden. Hier bekommt man eine traditionelle Jause und selbst angebaute Köstlichkeiten aufgetischt.

Im Herbst ist Maroni-Braten und Sturm-Trinken angesagt. Jeder, der das noch nicht erlebt hat, sollte ab Anfang September unbedingt einen Besuch der Steirischen Weinstraße anvisieren.

Welche Rebsorten die Steirische Weinstraße dominieren

 

Die traditionellen Rebsorten und Aromen der Steiermark sind bekannt für ihren vollmundigen Geschmack. Dazu gehören die weißen Sorten Welschriesling, Muskateller und Grauburgunder. Jede Rebsorte hat ihren eigenen einzigartigen Geschmack.

Neben den traditionellen Rebsorten und Aromen der Steiermark gibt es auch neue Rebsorten und Aromen, die sich in den letzten Jahren etabliert haben. Dazu gehören Sorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay und Pinot Noir. Diese neuen Sorten bieten eine breite Palette an Aromen und Geschmacksrichtungen, die sich von den traditionellen Sorten unterscheiden. Wer gerne einen ersten Eindruck von der Qualität und dem Variantenreichtum erhalten möchte, liegt mit unserem 6-er Kisterl classic, welches die Klassiker der Weinstraße beherbergt, nicht verkehrt.

Fazit

Die Weinstraße Steiermark ist ein wahres Paradies für Weinliebhaber. Hier kann man einzigartige Rebsorten und Aromen entdecken und die verschiedenen Weine der Region probieren. Dank der Vielfalt an Weingütern und Weinveranstaltungen kann man die einzigartige Weinreise der Steiermark in vollen Zügen genießen.

Ähnliche Beiträge

pongratz weingut suedsteiermark

Hast du noch Fragen?

Hinterlasse deine Daten und wir werden uns in Kürze mit dir in Verbindung setzen

Please enable JavaScript in your browser to complete this form.
Datenschutz
Newsletter

Kontakt

Dein Ansprechpartner für exzellenten Wein

Please enable JavaScript in your browser to complete this form.
Datenschutz
Newsletter

UNSERE KONTAKTDATEN

Weingut Pongratz
Sabine und Markus Pongratz
Sonnleitenweg 73, 8462 Gamlitz – Kranachberg
Steiermark, Österreich

ÖFFNUNGSZEITEN

Von April bis Ende Oktober:
Samstag und Sonntag vormittags
Da es schon einmal sein kann, dass wir gerade im Weingarten unterwegs sind, bitten wir vorher um kurze Kontaktaufnahme.

Weinverkauf und Verkostungen sind auch außerhalb unserer Öffnungszeiten gegen Voranmeldung möglich.

Gerne kannst du unsere Lokalität auch für Feiern und Veranstaltungen aller Art buchen. Wir sind gerne bei der Planung behilflich.